VHS Volkshochschule - Veranstaltungsprogramm Frühjahr / Sommer 2017

Kindertanz für Kinder ab 5 Jahre (KR 3.022), Kursleiterin: Isabelle Knapp

Den Kindern werden verschiedene Tanzrichtungen gezeigt und beigebracht, wie Ballett, Moderner Tanz und Kinder Hip Hop. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Körperhaltung und Austrahlung gesetzt. Mit musikalischer Begleitung lernen die Kinder, richtig den Takt zu hören und im Rhythmus den Körper zu bewegen.

Zudem wird eine Choreographie einstudiert, die dann am letzten Trainingstag vorgrführt wird.

Was mitzubringen ist:

Spaß am Tanzen, Turnschuhe oder Turnschläppchen

Mittwochs von 15.00 bis 16.00 Uhr

Kursbeginn: am 03. Mai, 11 Mal

Ort: Turnhalle Haselhof

Gebühr: 32,- €

Bei Interesse bitte bis spätestens 24. April anmelden

 

Online anmelden

Ein Jahr auf der Streuobstwiese- und Sie sind mit dabei… (Kr 1152) - Gemeinde Kreßberg / Christiane Karger / Bezirksimkerverein Crailsheim

Sie lieben die Natur und Ihnen liegt der Erhalt unserer wertvollen Streuobstbestände sehr am Herzen? Sie interessieren sich generell  für Naturschutz, Obstbau und wollen sich engagieren? Sie wollen Ihre Streuobstbäume fachgerecht schneiden, wissen aber nicht, wo Sie Schere oder Säge ansetzen sollen? Sie möchten sehen, wo Früchte wachsen und wie man selber leckeren Apfelsaft macht? Dann sind Sie bei uns richtig!

Machen Sie mit bei unserem neuen Kurs rund um das Thema Streuobst.

Über das ganze Jahr verteilt finden etwa 8-10 Termine zum Thema Streuobst statt, an denen Sie Interessantes über die unterschiedlichsten Aspekte erfahren können. Krankheiten und Schädlinge, Auswahl geeigneter Sorten, Düngung und der richtige Schnitt sind nur einige der Themen, die angesprochen werden. Termine zum Thema Bienen und Mosten runden das Programm ab. Neben der Theorie stehen beim Schneiden, Ernten und Mosten auch praktische Einheiten auf dem Programm.

Wenn Sie möchten, können Sie auch die Patenschaft über einige Bäume übernehmen.

Der Kurs kostet insgesamt (für alle Termine) 50,- €, bei Paaren bezahlt ein Teilnehmer 50,- €, der andere die Hälfte.

Bei der Anmeldung bitte eine E-Mail-Adresse angeben, damit Terminänderungen und Informationen durchgegeben werden können.

 

Bis jetzt stehen folgende Termine fest:

 

Donnerstag, 19. Januar 2017: Die Streuobstwiese - Pflanzung & Pflege

19:00 bis ca. 21:30 Uhr

im Vereinszimmer der Kreßberghalle Marktlustenau

 

Samstag 04. März 2017  Grundlagen des Obstbaumschnitts in Theorie + Praxis  (ganztägig) 

9:00 – ca. 16.00

im Vereinszimmer der Kreßberghalle und auf der Schulobstwiese bei der Schule am Kreßberg, Marktlustenau

 

Freitag, 10. März 2017  Grundlagen der Bienenkunde, Theorie

19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Schulungsraum des Feuerwehrmagazins „Süd“ in Waldtann

 

Samstag, 25. März 2017 Praktischer Schnitt an älteren Bäumen

9:00 – ca. 12:30

Ort wird noch bekanntgegeben

 

Freitag, 05. Mai 2017 Praktische Bienenkunde zum Anfassen

18:30 – ca. 20:00 Uhr

Ort wird noch bekanntgegeben

 

Freitag, 19. Mai 2017 Krankheiten und Schädlinge am Streuobst; Vorbeugung & Bekämpfung

19:00 bis ca. 21:30 Uhr

im Vereinszimmer der Kreßberghalle Marktlustenau

 

Freitag, 23. Juni 2017 Praktischer Sommerschnitt / „Sommerriss“

Zeit und Ort werden den Teilnehmern rechtzeitig  bekanntgeben

 

Mittwoch, 04. Oktober 2017 Sortenkunde mit Verkostung

19:00 bis ca. 21:30 Uhr

im Vereinszimmer der Kreßberghalle Marktlustenau

 

Im Herbst: ein Termin zu Ernte / Verarbeitung  (genaueres wird den Teilnehmern noch bekanntgegeben)

 

Online anmelden

Präventive Wirbelsäulengymnastik – Rücken-Aktiv für "Sie" und "Ihn", mit oder ohne Vorkenntnisse (Kr 3021), mit Helga Vogt

Dieses Trainingsprogramm hilft effektiv bei Beschwerden und Verspannungen im Bereich Hals, Schultern, Nacken und Rücken. Verspannte und verkürzte Muskelpartien werden gedehnt, die gesamte Rücken- und Bauchmuskulatur wird gekräftigt und die Beweglichkeit wird spürbar verbessert.
Der Kurs richtet sich an alle, die Rückenbeschwerden vorbeugen wollen, aber auch an diejenigen, die bereits Probleme haben.
Bitte bequeme Kleidung und (falls vorhanden) Bodenmatte mitbringen.
Mittwochs, 18.40 bis 19.40 Uhr,
Beginn 01. Februar 2017, 10 Mal
Ort: Turn- und Festhalle Haselhof
EUR 30,00

 

Online anmelden

Fitnessgymnastik - (Kr 3024) mit Sanja Ackermann

Fitnessgymnastik und Rückentraining: Aufwärmen nach flotter Musik, danach abwechslungsreiches Muskeltraining zur Straffung bzw. Stärkung aller wichtigen Muskelgruppen (Bauch, Beine, Po und Rücken). Mit intensiven Dehn- und Entspannungsverfahren lassen wir die Stunde ausklingen. Bitte Sportbekleidung und Matte mitbringen.
dienstags, 18:00 bis 19:00 Uhr,
Beginn: 07. Februar 2017, 20 Mal
Ort: Gemeindehalle Haselhof
EUR 52,00

Online anmelden

Fitnessgymnastik (Kr 3025) mit Diana Steiner

Fitnessgymnastik und Rückentraining: Aufwärmen nach flotter Musik, danach abwechslungsreiches Muskeltraining zur Straffung bzw. Stärkung aller wichtigen Muskelgruppen (Bauch, Beine, Po und Rücken). Mit intensiven Dehn- und Entspannungsverfahren lassen wir die Stunde ausklingen. Bitte Sportbekleidung und Matte mitbringen.
mittwochs, 8:30 bis 9:30 Uhr,
Beginn: 15. Februar 2017, 18 Mal
Ort: Gemeindehalle Waldtann
EUR 46,00

Online anmelden

Fitnessgymnastik / Callanetics (Kr 3026) mit Adelheid Schöllmann

Eine funktionelle Gymnastik die vor allem die Tiefenmuskulatur stärken soll. Durch sanfte, wiederholte Bewegungen sollen die Muskeln gestärkt und der gesamte Körper gestrafft werden, ohne Muskelpakete aufzubauen oder die Wirbelsäule zu belasten. Ein effektives Muskeltraining mit entspannenden Bewegungen und Übungen, das auf Muskelaufbau und Erhöhung der Dehnungsfähigkeit abzielt.
Mit Musik und guter Laune starten wir in die Stunde. Wir tun gezielt etwas für unseren Körper und vergessen auch die Entspannung nicht.

donnerstags, 8:30 bis 9:30 Uhr,
Beginn: 02. Februar 2017, 18 Mal
Ort: Gemeindehalle Haselhof
EUR 48,00

Online anmelden

Best-Age-CANTIENICA® (Kr 3027) mit Nicola Schmidt

Die Erfahrung zeigt, dass es Menschen über Siebzig gibt, die sich einer weit besseren körperlichen Verfassung erfreuen als viele Dreißig- und Vierzigjährige. Dennoch dürfen Abnutzungserscheinungen und körperliche Schwachstellen, die mit fortschreitendem Alter zutage treten, nicht unterschätzt oder gar missachtet werden.  Cantienica ist eine ausgezeichnete Bewegungsmethode, die Ihnen hilft, sich im Alter fit und wohl zu fühlen.  Verbessern Sie Ihre Beweglichkeit, Muskelspannung und -kraft, ebenso wie die Konzentrationsfähigkeit und die Motivation sich zu Bewegen.  Bei körperlichen Beeinträchtigungen können Sie mit konsequentem Training markante Verbesserungen herbeiführen. Cantienica ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, so etwas zwischen Yoga und Pilates,  mit der Sie mit gezielten, langsamen Bewegungen, durch Konzentration und mit bewusster Atmung Ihre Muskeln, insbesondere die Rumpfmuskulatur, kräftigen, Haltungsschwächen verbessern, Ihren Körper ins Gleichgewicht bringen und so Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern.  Durch Cantienica machen Sie Ihre Wirbelsäule beweglicher, Verspannungen im Nacken und Schmerzen im Rücken werden gelindert.
Es ist nie zu spät, mit Cantienica zu beginnen. Probieren Sie es doch aus!
Bitte elastische Kleidung, und Stopper-Socken mitbringen.

 

Dienstags, 10.15 bis 11:15 Uhr
Beginn: 07. Februar 2017, 12 Mal
Ort: Übungsraum im "Gewerbehaus" Tempelhof, (gegenüber Earthship)
EUR 50,00
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

 

Online anmelden

Yoga (Kr 3011 bzw. Kr 3012), mit Birgit Nagler

Viele Anforderungen des Alltags lassen uns immer weniger zur Ruhe kommen. Der Körper wird nicht mehr ausreichend bewegt, dazu kommt der fehlende seelische Ausgleich. Die Übungen des Yoga (asanas) bieten eine Fülle an Möglichkeiten, unseren Körper zu lockern, zu dehnen und die Muskulatur zu stärken. Der Körper wird zunehmend durchgängig, geschmeidig und gekräftigt. Die Verbindung zu unserem Atem lässt uns leichter entspannen, führt uns von den tausend Alltagsdingen langsam nach innen – so kehrt Ruhe ein in die Systeme des Körpers und in unseren Geist. Wir gewinnen an innerer Ausstrahlung und Schönheit. Bitte Matte, bequeme Kleidung, und warme Socken mitbringen.


Kr 3011:
Mittwochs, 15:00 bis 16:30 Uhr,
Beginn 08. Februar 2017, 16 Mal
Ort: Kreßberghalle Marktlustenau, Vereinszimmer
EUR 90,00

Kr 3012:
Mittwochs, 16:30 bis 18:00 Uhr,
Beginn 08. Februar 2017, 16 Mal
Ort: Kreßberghalle Marktlustenau, Vereinszimmer
EUR 90,00

(beide Kurse sind ausgebucht, Warteliste)

 

Online anmelden

Ansprechpartnerin

Leitung: Birgit Macho

Gemeindeverwaltung Kreßberg, Rathaus Waldtann

74594 Kreßberg, Telefon: 07957/9880-40
 

Bankverbindung: Volksbank Dinkelsbühl eG,

BLZ 765 910 00, Konto-Nr. 117 60 48,

IBAN: DE62 7659 1000 0001 1760 48, BIC: GENODEF1DKV
 

WICHTIG:

Da die Kurse und Vorträge bei zu geringer Teilnehmerzahl ausfallen, sollten Sie sich bei Interesse bitte unbedingt bei Birgit Macho (s.o.) anmelden - entweder telefonisch (07957/9880-40) oder per E-Mail   Opens window for sending emailBirgit.Macho@Kressberg.de

Nur, wer angemeldet ist, kann ggf. über Änderungen informiert werden.

Die Kursgebühr bitte gleich nach Beginn des Kurses überweisen, sobald feststeht, dass der Kurs stattfindet.

Für die VHS Kreßberg gelten die Geschäftsbedingungen der VHS Crailsheim Land e.V.:

Die Volkshochschule Crailsheim Land e. V. ist ein Zusammenschluss von 12 Städten und Gemeinden im früheren Altkreis Crailsheim.

Vorsitzender ist Bürgermeister Stefan Ohr aus Kirchberg, 1. Stellvertretender Vorsitzender ist Herr Matthias Strobel aus Stimpfach, 2. Stellvertretender Vorsitzender ist Bürgermeister Siegfried Gröner aus Rot am See.

Gemeinsame Geschäftsbedingungen:

Die Volkshochschule der VHS Crailsheim Land e.V. haben gemeinsame Geschäftsbedingungen beschlossen. Diese sind:

I. Anmeldung

Verbindliche Anmeldungen können ab Erscheinen des Programmes stets zu den üblichen Geschäftszeiten der örtlichen Volkshochschulen entgegengenommen werden und sind wie folgt möglich:

-   telefonisch

-    formlos schriftlich (per Fax, Brief oder E-Mail)

unter Angabe der Veranstaltungsnummer und des Veranstaltungsthemas.

Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Das heißt: Die VHS meldet sich bei den angemeldeten Interessierten eines Kurses nur, wenn dieser nicht zustande kommt. Bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist die Reihenfolge der Anmeldung entscheidend. Mit der verbindlichen  Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt und die Erlaubnis der elektronischen Datenspeicherung gegeben.

II. Anmeldeschluss und Rücktrittsbestimmungen

(1)   Wer sich verbindlich angemeldet hat (vgl. unter I.) kann sich ohne Angabe von Gründen 1 Woche vor Anmeldeschluss (der aus der Beschreibung der Veranstaltung ersichtlich ist) bzw. 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn (wenn kein Anmeldeschluss angegeben ist) wieder abmelden. Wer trotz verbindlicher Anmeldung und ohne rechtzeitige Abmeldung nicht an der Veranstaltung teilnimmt, hat die volle Gebühr zu entrichten, außer im Falle einer plötzlichen Erkrankung oder anderer gewichtiger Gründe.

(2)   Bei Rücktritt aus bereits laufenden Veranstaltungen z. B. im Falle einer plötzlichen Erkrankung oder anderer besonders gewichtiger Gründe werden die Veranstaltungstage bis zum Eingang der Rücktrittsmeldung bei der Geschäftsstelle berechnet. Der Rücktritt muss der Geschäftsstelle direkt mitgeteilt werden und kann schriftlich/per Fax, telefonisch oder persönlich erfolgen.

Eine Abmeldung bei den Kursleitern/innen ist nicht gültig.

III.    Teilnahme nach Beginn einer Veranstaltung

Bei Teilnahme nach Beginn einer Veranstaltung wird ab dem dritten Veranstaltungstag die Gebühr nur noch anteilig berechnet.

IV.   Einzahlung der Gebühr

Die Einzahlung der Gebühr kann erfolgen:

- Durch Überweisung auf das Konto der örtlichen Volkshochschule, bei der die Veranstaltung belegt wird, unter Angabe der Veranstaltung und der Kursnummer oder des Buchungszeichens (Überweisungsträger wird von der VHS vorbereitet und vom Kursleiter ausgehändigt).

- Durch Bareinzahlung im Rathaus am Sitz der örtlichen Volkshochschule.

- Durch Lastschriftenverfahren

Erfolgt die Bezahlung der Gebühr durch Überweisung oder Bareinzahlung, muss dies nach Aushändigung des Überweisungsträgers innerhalb von vier Wochen unaufgefordert geschehen. Im Falle einer schriftlichen Zahlungsaufforderung ist zusätzlich eine Mahngebühr von 5,00 Euro zu entrichten.

Ermäßigungen

Eine Ermäßigung von 15 % erhalten Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehrpflichtige, Ersatzdienstleistende und Absolvierende eines sozialen Jahres gegen Vorlage eines Ausweises. Bei den Gebühren der Kurse für Kinder und Jugendliche ist eine Ermäßigung bereits berücksichtigt. Im Einzelfall bleibt eine andere Regelung vorbehalten.

Ermäßigungen sind nicht kombinierbar.

V. Durchführung der Kurse/Seminare

Grundsätzlich ist für die Durchführung der Kurse und Seminare eine bestimmte Mindestteilnehmerzahl erforderlich (die in der Regel angegeben ist). Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann der Kurs bzw. die Veranstaltung im Einverständnis mit den Interessenten/innen entsprechend gekürzt oder eine höhere (kostendeckende) Gebühr erhoben werden.