Nachrichten

Ehrungen und Auszeichnungen der Freiwilligen Feuerwehr Kreßberg | 27.03.2017

Ihre Jahreshauptversammlung hielt die Freiwillige Feuerwehr Kreßberg am vergangenen Samstag ab. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Joachim Hägele mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes geehrt. Seit 40 Jahren ist er mit Leib und Seele Feuerwehrmann. In der Freiwilligen Feuerwehr Gaildorf begann er seine ersten Aktivitäten, um dann später in Crailsheim Verantwortung im Bereich des Gefahrgutzuges, aber auch in der Leitung und Beschaffung zu übernehmen. In Kreßberg war der engagierte Feuerwehrmann unter anderem Abteilungskommandant und stellvertretender Gesamtkommandant. Auch auf Kreisebene im Bereich des Katastrophenschutzes hat er bei der technischen Einsatzleitung (TEL) eine leitende Funktion. Nicht zuletzt war er maßgeblich bei der Beschaffung der digitalen Alarmierung verantwortlich. Kreisbrandmeister Werner Vogel überreichte die besondere und verdiente Auszeichnung an Joachim Hägele. Kommandant Martin Kett und Bürgermeister Robert Fischer dankten ihm für seine Feuerwehrarbeit innerhalb der Gemeinde Kreßberg.

Als Partner der Feuerwehr wurde die Firma KE Elektronik in Marktlustenau ausgezeichnet. Anja Schäfer, die in dem Unternehmen für die Arbeitssicherheit und dem Brandschutz verantwortlich ist, nahm die Auszeichnung aus den Händen von Alfred Fetzer, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, in Empfang. Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen gewürdigt, die als Arbeitsgeber die Belange der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen. In dem Unternehmen sind nicht nur Kreßberger Feuerwehrkameradinnen und -kameraden beschäftigt, sondern auch von anderen Feuerwehren. Mittlerweile gibt es bereits Einsatzkräfte, welche von ihrem Arbeitsplatz in Marktlustenau aus mit der Kreßberger Feuerwehr zu Einsätzen ausrücken.

Ein ausführlicher Bericht über die Hauptversammlung erfolgt in den nächsten Ausgaben des Mitteilungsblattes.