Wichtige Hinweise zu Corona

Wichtige Hinweise zu Corona

Aktuelle Fallzahlen im Landkreis Schwäbisch Hall

Bekannmachungen des Landratsamts zur Inzidenz-Stufe 1 (v. 28.06.2021)

Pressemitteilung Landratsamt Schwäbisch Hall zu Inzidenz U 10 nach neuer Corona-VO

"Stufenplan" - Was ist erlaubt, was nicht? Stand 26.07.2021 (Schnellübersicht)

Infos zur Entschädigung für Verdienstausfall wegen angeordneter Quarantäne oder fehlender Betreuungsmöglichkeiten

 

Hier ist der komplette Wortlaut der "Corona-Verordnung" des Landes Baden-Württemberg:

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)
- aktuelle Fassung -

 

Wichtige Hinweise zu Gottesdiensten, Taufen, kirchl. Eheschließungen, Trauerfällen:

Religiöse Veranstaltungen sind in § 10 der aktuellen Corona-Verordnung geregelt.

 

Schnelltests

Ab August wird das Testzentrum Waldtann wegen der zuletzt sehr geringen Nachfrage und der niedrigen Inzidenzzahlen eingestellt. Tests sind dann u.a. in Crailsheim möglich.

Übersicht über die Schnelltest-Möglichkeiten in Crailsheim  

 

 

Hinweise zur Corona-Schutzimpfung:

Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur mit Termin. Die Termine werden nicht automatisch zugewiesen, man muss sich selbst anmelden. Bei der Terminvereinbarung, telefonisch über eine zentrale Telefonnummer 116 117 bekommen Sie gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung. Sie können den Termin auch online über die zentrale Anmeldeplattform  vereinbaren. (Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen)

So wird sichergestellt, dass die Zeiträume bis zur zweiten Impfung eingehalten werden. Bei einem Anruf über die 116 117 erfolgt eine Weiterleitung an das vom Land beauftragte Callcenter. Informationen zum Impfprozess über die Corona-Hotline 0711/904-39555 erhältlich.

Außerdem erhalten Sie hier Antworten auf die wichtigsten

Fragen zur Impfung    und  Fragen zu den Impfzentren in Baden-Württemberg

 

Quarantäneanordnungen an Infizierte und Kontaktpersonen:

Zur häuslichen Absonderung / Quarantäne von SARS-CoV-2-Infizierten und deren Kontaktpersonen hat das Land Baden-Württemberg folgende Verordnung erlassen. Weitere Infos zu Ansteckungsgefahren und Quarantäne enthält außerdem der Flyer des Robert-Koch-Instituts RKI.

Corona-Verordnung Absonderung  - aktuelle Fassung -          Flyer RKI zu Quarantäne 

Es werden keine einzelnen Quarantäneanordnungen mehr erlassen. Die Pflicht zur Absonderung ergibt sich nun direkt aus der Corona-Verordnung Absonderung.  Bescheinigungen über die Quarantänedauer werden von den Ortspolizeibehörden (=Gemeinde) ausgestellt. 

 

Quarantäne nach Einreise aus Risikogebieten

Bei Einreise aus dem Ausland müssen alle Personen ab 12 Jahren einen Coronatest mit sich führen. Bei Einreise aus einem als Risikogebiet eingestuften Land (diese werden vom Robert-Koch-Institut aufgelistet) muss man zusätzlich auf direktem Weg seine Wohnung aufsuchen und dort eine 10-tägige (Hochrisikogebiet) bzw. 14-tägige (Virusvariantengebiet) häusliche Isolation einhalten. Die Betroffenen sind verpflichtet, ihre Einreise über die digitale Einreiseanmeldung (https://www.einreiseanmeldung.de/#/) zu melden.

Coronavirus-Einreiseverordnung  - aktuelle Fassung -

Übersicht Corona-Einreiseregeln

 

Hinweise für Unternehmen

Informationen für Unternehmer           Merkblatt            Covid-19-Finanzsprechstunde

 

 

Die Gemeinde bietet bei Bedarf einen Einkaufservice an - für nähere Informationen hier klicken:

Einkäufe / Besorgungen

 

Seriöse Informationsquellen:

Wichtige Informationen zu Corona, etwa die im Landkreis geltenden Verordnungen und Hinweise, aber auch  Fördermöglichkeiten für Unternehmer, oder die neuesten Infektionszahlen im Landkreis, finden Sie tagesaktuell unter  www.lrasha.de/de/aktuelles/informationen-ueber-corona/ .

Wichtige Informationsquellen sind auch die Homepage des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de und  des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de