Nachrichten

Versetzen eines Bürogebäudes | 13.06.2019

 

Im Juli 2018 hatte der Gemeinderat einer Bebauungskonzeption für ein Ärzte- und Geschäftshaus auf dem Grundstück der Gemeinde neben dem Rathaus in Waldtann zugestimmt. Die daraufhin ausgearbeiteten Pläne wurden in der Oktobersitzung öffentlich vorgestellt. Entsprechende Planänderungen, sowie den Beschluss für den Bauantrag fasste der Gemeinderat schließlich im Januar 2019 . Die Baugenehmigung, die das Architekturbüro Andreas Günther in Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den Genehmigungsbehörden ausgearbeitet hat, wird für die kommenden Wochen erwartet.

Da das erst vor wenigen Jahren auf dem Grundstück errichtete Bürogebäude für das Bauvorhaben weichen musste, jedoch viel zu schade für einen Abbruch war, wurde die Firma Fischer Kran+ Transport GmbH aus Schwäbisch Hall mit dem Versetzen des Gebäudes auf den freien Bauplatz gegenüber dem Rathaus beauftragt. Am 22.05.2019 war es schließlich so weit: Mit gespannten Blicken verfolgten interessierte Einwohner den ganzen Tag über die Arbeiten. Zunächst mussten die Mitarbeiter das Fundament des 53 Tonnen schweren Gebäudes freilegen, um anschließend Hebekissen so zu platzieren, dass sie mit Druckluft gefüllt werden konnten und das Gebäude leicht anhoben. Es folgte der Unterbau mit Stahlträgern, die mit Traversen verbunden wurden. Gegen 16:30 Uhr hing das ehemalige Büro der Zimmerei Feudel schließlich an den beiden Autokränen, um kurze Zeit später auf einem Tieflader wieder abgesetzt zu werden. Gerne hätten die Zuschauer an diesem Abend auch noch das  Absetzen des Gebäudes beobachtet. Der erste Einsatz des neuen 500-Tonnen-Krans der Fa. Fischer musste jedoch aufgrund eines Elektronikfehlers vorzeitig beendet werden. Nach der Reparatur wurde das Gebäude am Folgetag ohne weitere Zwischenfälle an seinem jetzigen Standort abgesetzt.

Das Versetzen des Gebäudes nebst Errichten der Fundamente und der Baugenehmigung kostet die Gemeinde rund 23.000 Euro.   

 

Die Südwestpresse hat das ganze Geschehen in einem 3-minütigen Video zusammengestellt. Es kann unter www.swp.de abgerufen werden.

 

Ein einmaliges Vorhaben, das nur durch die gute Zusammenarbeit der erfahrenen Mitarbeiter des Schwäbisch Haller Familienbetriebs ohne Zwischenfälle vonstatten ging. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch dem Team unseres Bauhofs, das die Arbeiten detailliert vorbereitet und unterstützt hat!