Nachrichten

Fikmkiste - Kinderkino in Kreßberg: „Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne“ am 16.01.2020 | 08.01.2020

Eine herzerwärmende Geschichte von tiefer Freundschaft und der Entwicklung eines Helden.
Aufruhr im wuseligen Sunnytown: Der freundliche Bürgermeister J. B. ist verschwunden. Fällt jetzt sein Amt an seinen zwielichtigen Stellvertreter Knorzig? Kater Mika und Elefant Sebastian finden eine Flaschenpost mit einem Brief des Vermissten und einem Samenkorn. Daraus erwächst über Nacht eine überdimensionale Birne, die den beiden als Gefährt dienen soll. Zusammen mit dem exzentrischen Professors Glykose machen sie sich auf, den Bürgermeister zu retten. Auf ihrer spannenden Reise müssen sie nun allerlei Abenteuer bestehen und es sogar mit Piraten und Seeungeheuern aufnehmen.
Die Vorstellung am Donnerstag, den 16.01.2020 in der Schule am Kreßberg in Marklustenau beginnt um 15:15 Uhr. Der Eintritt beträgt 1,50 Euro. Der Film ist ohne Altersfreigabe und dauert bis 16:30 Uhr.
Abschließend ein Hinweis an die Eltern unserer Filmkistebesucher*innen: Der Film erhielt die FSK Freigabe ab 0 Jahre. Wir möchten Ihnen die freiwillige Empfehlung vom Bundesverband Jugend und Film e.V. weitergeben, die diesen Film ab 6 Jahre empfiehlt. Bitte bedenken Sie dies, wenn Sie ihr Kind ins Kinderkino im Monat Januar lassen.