Nachrichten

Aktuelles zum Breitbandausbau in Kreßberg | 05.03.2020

Die Firma Lorenz-Bau GmbH aus Miltach im Landkreis Cham hat am 29.07.2019 von der Gemeinde den Auftrag für den Breitbandausbau der Ortsteile Bräunersberg, Schönbronn, Gaisbühl, Vehlenberg und Ruppersbach mit einem Volumen von rund 925.000 Euro erhalten. Zwischenzeitlich sind alle Überlandtrassen fertiggestellt. In den kommenden drei Wochen folgt der innerörtliche Ausbau von Ruppersbach und Vehlenberg inklusive Herstellung aller privat beauftragten Hausanschlüsse. Ab April 2020 werden in Kooperation mit der EnBW ODR die Ortsteile Gaisbühl und Schönbronn sowie Bräunersberg ausgebaut. In Gaisbühl werden zudem die Dachständer abgebaut und die Straßenbeleuchtung erweitert. In Gaisbühl und Schönbronn wird zusätzlich noch die Wasserleitung im Zuge dieser Maßnahmen erneuert. Neu hinzu kommt in diesen beiden Ortsteilen auch der Aufbau einer Erdgasversorgung. Diese zusätzlichen Arbeiten verzögern den Inbetriebnahmezeitpunkt für die breitbandigen Hausanschlüsse durch die Netcom BW. Dennoch ist es wichtig notwendige Maßnahmen aller Versorgungsträger zu koordinieren um insgesamt Kosten einzusparen.

Der Ausbau der verbleibenden Ortsteile Asbach, Halden, Rötsweiler, Stegenhof, Hohenberg, Schwarzenhorb, Selgenstadt, Waidmannsberg und Vötschenhof wird von der Firma Riedlberger Bau GmbH aus Schiltberg (Landkreis Aichach-Friedberg) zu einem Preis von 1,17 Millionen Euro übernommen. Der Ausführungszeitraum liegt zwischen April und Dezember 2020. Wie bei allen Bauabschnitten wird auch hier mit den Überlandverbindungen begonnen. Dennoch sollten sich Hauseigentümer, die einen Hausanschluss wünschen und ihren Hausanschlussvertrag noch nicht an die Gemeindeverwaltung zurückgeschickt haben, zeitnah mit der Gemeindeverwaltung (Fr. Mürter-Mayer, Telefon: 07957-988030) in Verbindung setzen.