Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, | 02.04.2020

mittlerweile haben die Covid-19-Viren auch die Gemeinde Kreßberg erreicht. Am vergangenen Dienstag zählte das Gesundheitsamt 13 infizierte Personen in unserer Gemeinde und zahlreiche Kontaktpersonen. Für beide Personenkreise gilt eine häusliche Quarantäneanordnung.

Wir haben mittlerweile auch bei der Gemeindeverwaltung Vorsorge getroffen und arbeiten in zwei Gruppen, damit bei einer Infektion nicht die komplette Verwaltung ausfällt.

Aufgrund der großen Dynamik sind wir aufgrund der 14-tägigen Erscheinungsweise unseres Mitteilungsblattes nicht in der Lage Sie über dieses Medium aktuell zu informieren. Bitte nutzen Sie deshalb die Tageszeitung, die Internetseiten der Gemeinde und des Landkreises sowie die weiteren seriösen Veröffentlichungen.

Ich möchte mich für Ihre Geduld und Ihre Disziplin herzlich bedanken. Es gibt nur sehr wenige Einwohner, welche noch immer von ihrer absoluten Immunität überzeugt zu sein scheinen und denen auch das Schicksal ihrer Mitbürger egal zu sein scheint. Aber die große Masse hält sich an die angeordneten und dringend notwendigen Einschränkungen.

Ich danke auch allen Menschen, welche mithelfen, all diejenigen zu versorgen, welche jetzt aufgrund der besonderen Situation nicht mehr aus dem Haus dürfen oder zum Einkaufen fahren können. Hier zeigt sich eine große Solidarität untereinander.

Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit und dass die Corona-Viren einen großen Bogen um Sie machen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

 

Robert Fischer
Bürgermeister