Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, | 13.05.2020

an dieser Stelle möchte ich Ihnen für Ihr diszipliniertes Verhalten in den letzten Wochen bei der Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen danken. Dies hat dazu geführt, dass die Infektionszahlen deutlich zurückgegangen sind. Aktuell haben wir in Kreßberg (Stand: Dienstag, 12. Mai 2020) 19 Infektionen mit dem Corona-Virus. Sowohl die Bundesregierung wie auch die Landesregierung haben vorsichtige Lockerungen beschlossen. Die Rückkehr in die Normalität wird allerdings noch lange dauern. Im Bereich der Kinderbetreuung ist weiterhin nur eine sehr eingeschränkte Notbetreuung vorgesehen. Wir hoffen, dass in den nächsten Tagen vom Sozialministerium konkretere Aussagen bezüglich des Fahrplanes zur Rückkehr in die Normalität erfolgen. Ab kommenden Montag dürfen auch wieder gastronomische Einrichtungen unter besonderen hygienischen Auflagen geöffnet werden. Auch Gottesdienste dürfen nun unter Einhaltung von Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder gefeiert werden.

Die Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung können Sie in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch, schriftlich und auch persönlich erreichbar. Allerdings ist der Zutritt in das Rathaus nur eingeschränkt möglich. Auch die Spielplätze können nun wieder eingeschränkt genutzt werden. An allen Spielplätzen hängen Übersichtstafeln mit den Auflagen, welche bei der Nutzung beachtet werden müssen. Ich bitte Sie, auch hier im Interesse Ihrer Kinder die vorgegebenen Auflagen und Regeln zu beachten und sehr sorgfältig zu sein.

Wichtig ist, dass die Zahl der Neuinfektionen deutlich eingedämmt bleibt und wir unser komplettes Handeln nach diesem Ziel ausrichten.

Liebe Kreßbergerinnen und Kreßberger,
ich danke Ihnen nochmals für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Lassen Sie uns auch weiterhin dafür sorgen, dass sich so wenig Menschen wie möglich infizieren und wir diese Zeit gut überstehen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

 

 

Robert Fischer
Bürgermeister