Nachrichten

Gemeinde Kreßberg beantragt Fördermittel für den Streuobstbaumschnitt | 09.06.2020

Das Land Baden-Württemberg hat eine Neuauflage des Förderprogramms zum Schnitt von Streuobstbäumen mit einer neuen fünfjährigen Förderperiode ausgeschrieben. Die Gemeinde Kreßberg wird für dieses Programm Förderanträge stellen. Gefördert werden der fachgerechte Baumschnitt großkroniger, starkwüchsiger und in weiträumigem Abstand stehende Streuobstbäume in allen Entwicklungsstadien (ab dem dritten Standjahr) mit einer Stammhöhe von in der Regel mindestens 1,40 m im Außenbereich bzw. in der freien Landschaft. Nicht gefördert werden Streuobstbäume, die sich in Hausgärten befinden oder auf Flurstücken mit Hausgartencharakter. Das Förderprogramm sieht vor, dass die Bäume in einem 5-jährigem Zeitraum zweimal geschnitten werden. Das Land fördert diese Schnittaktion mit 15 Euro pro Baum.

Wir haben in dieser Woche an die in Frage kommenden Baumbesitzer bereits Informationen versandt.

Sollten Sie für dieses Förderprogramm in Frage kommende Bäume besitzen und keine Informationen erhalten haben, bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Gemeindeverwaltung Kreßberg, Sabine Grünzweig, Tel.-Nr. 07957/9880-10, E-Mail: sabine.gruenzweig@kressberg.de.