Nachrichten

Überreichung der Bundesverdienstmedaille des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Frau Annelotte Häcker aus Marktlustenau | 18.01.2021

Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Herr Dr. Frank-Walter Steinmeier, hat Frau Annelotte Häcker aus Marktlustenau als Dank für ihr über 40-jähriges ehrenamtliches Engagement die Bundesverdienstmedaille des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Frau Häcker erfasst und notiert seit 1980 im Auftrag des Deutsches Wetterdienstes (DWD) die Veränderung ihn der Pflanzenwelt im Raum Marktlustenau. Ihre Beobachtungen stellen wertvolle Daten für viele Bereiche dar. Sie dienen als Grundlage für die Planung wichtiger Investitionen in Landwirtschaft und Gartenbau, z.B. von Obstplantagen oder Beregnungsanlagen.
Sie sind wichtige Zeitgeber in meteorologischen und landwirtschaftlichen Modellen für die Berechnung des Gefahrenpotentials von Pilzkrankheiten und Schädlingen oder für die Ertragsprognose. Sie finden Eingang in die regionale, pflanzenbauliche und agrarmeteorologische Beratung des DWD, der die phänologischen Daten mit den Klimadaten verknüpft. Der Service des Deutschen Wetterdienstes ermöglicht den Landwirten*innen Feldarbeiten gezielter und umweltgerechter durchzuführen. Damit sind die phänologischen Beobachtungen auch ein wichtiger Beitrag für die umweltschonende Erzeugung gesunder Nahrungsmittel. Nicht nur Landwirtschaft und Gartenbau, sondern auch viele weitere Bereiche, wie der Fremdenverkehr, die Garten- und Landschaftspflege, die Imkereien und die Medizin profitieren gleichermaßen von den Daten. Die für Allergiker so wichtige Pollenflugvorhersage wäre ohne phänologische Beobachtungen nicht möglich.

 

Wir danken Frau Annelotte Häcker für ihre jahrezehntelange gewissenhafte Beobachtungsgabe und wünschen ihr alles Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin viel Freude bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.