Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, | 25.03.2021

mit diesem Mitteilungsblatt halten Sie die letzte Ausgabe des Kreßberger Mitteilungsblattes in ihren Händen, für dessen amtlichen Inhalt ich verantwortlich bin.

Nach 24 Jahren darf ich das Amt des Bürgermeisters in die Hände von Annemarie Mürter-Mayer geben.

Gerne hätte ich mich von vielen von Ihnen persönlich verabschiedet und für die unterstützende und wohlwollende Begleitung in den vergangenen Jahren gedankt. Leider ist dies aufgrund der Corona Pandemie nicht möglich. 

Ich werde die Zeit als Bürgermeister der Gemeinde Kreßberg in sehr angenehmer und guter Erinnerung behalten. Vieles ist uns zusammen gelungen und wir können uns durchaus mit unseren Nachbargemeinden messen.

Schade, dass diese erfolgreiche Arbeit des Gemeinderates, der Gemeindeverwaltung und meiner Person gelegentlich in Frage gestellt wurde. Oft war Neid, Missgunst oder pure Dummheit der Auslöser. Deshalb werde ich mir zukünftig die Freiheit nehmen, Manchem etwas distanzierter zu begegnen oder aus dem Weg zu gehen.

 

Ich bemühte mich, meine Arbeit auf der Basis von Ehrlichkeit, Transparenz und orientiert am Gemeinwohl zu leisten. Dies widersprach gelegentlich den persönlichen Interessen Einzelner. Sollte ich dennoch jemand ungerecht behandelt haben, war dies keine Absicht und ich entschuldige mich ausdrücklich.

 

Der großen Mehrheit von Ihnen möchte ich an dieser Stelle meinen aufrichtigen Dank übermitteln, dass ich 24 Jahre lang Ihr Bürgermeister sein durfte, Sie mir bei drei Wahlen Ihr Vertrauen schenkten und mich mit der Leitung der Gemeinde beauftragten. Ich fühlte mich geehrt, wenn Sie mich auch in persönlichen Angelegenheit um Rat fragten.

 

Ich freue mich bereits auf zahlreiche Begegnungen, wenn uns der Corona Virus nicht mehr im Griff hat. Bleiben Sie bis dahin geduldig, halten Sie sich an die notwendigen Hygieneregeln und bleiben Sie gesund!

 

Danke für eine in der Summe sehr schöne Zeit als Ihr Bürgermeister!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

 

Robert Fischer