Nachrichten

Wahlaufruf zur Bundestagswahl | 23.09.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in vielen Ländern ist es noch immer nicht selbstverständlich, dass jede und jeder das Recht der Mitbestimmung über die Vertretung des Volkes hat. Es ist ein Privileg wählen zu gehen. Die Entscheidung, wer in unserem Land regiert, darf nicht von wenigen Stimmen abhängen. Aus Protest nicht zur Wahl zu gehen funktioniert nicht. Denn wer nicht wählen geht, überlässt anderen die Entscheidung und erleichtert es extremistischen politischen Strömungen einen verhältnismäßig größeren Einfluss auf unsere Gesellschaft und Politik zu gewinnen.

Wählen heißt auch Verantwortung zu übernehmen. Ich spreche daher auch insbesondere unsere ErstwählerInnen direkt an: Sie sind es, die sich mit den aktuellen Entscheidungen noch lange beschäftigen werden! Verzichten Sie deshalb nicht darauf Ihre Zukunft mitzugestalten!

Bitte gehen Sie alle am 26.09.2021 zur Wahl und bestimmen Sie die Zusammensetzung unseres 20. Deutschen Bundestags aktiv mit!

 

 

Ihre

 

Annemarie Mürter-Mayer

Bürgermeisterin

 

 

HINWEIS: Der Hygiene wegen: Alle Wählerinnen und Wähler werden gebeten eine medizinische Maske oder FFP2-Maske und eigene Kugelschreiber zur Wahl mitzubringen.

 

Durch unser Hygiene-Konzept für die Wahllokale ist eine Infektionsgefahr für die Wählerinnen und Wähler sowie für die Wahlhelfer weitestgehend ausgeschlossen  -  sofern Sie also nicht Briefwahl beantragt haben, können Sie ohne Bedenken Ihre Stimmen im Wahllokal abgeben!