Nachrichten

Vergangene Woche konnte ein neuer selbstfahrender Mäher für den Gemeindebauhof in Dienst gestellt werden | 02.05.2024

 

Der Profihopper hat eine Schnittbreite von 125 cm. Er ist sehr kompakt gebaut, schnell und bei beengten sowie verwinkelten Platzverhältnissen ideal einsetzbar. Er besitzt einen Allradantrieb, ein Schlegelmähwerk und das Mähgut wird über ein robustes Förderschneckensystem aufgenommen und verdichtet, weshalb auch bei feuchtem und hohem Gras Mäharbeiten problemlos möglich sind. Neben Mäh- und Mulcharbeiten wird er zum Vertikutieren und Laubsammeln eingesetzt.

Bürgermeisterin Annemarie Mürter-Mayer und Bautechniker Ralf Hofmann übergaben das Fahrzeug offiziell an Bauhofleiter Michael Jabs und sein Team.

„Ich freue mich, dass wir mit diesem neuen Mäher wieder gut gerüstet sind, um unsere Landschaftspflegearbeiten auch künftig effektiv ausführen zu können. Ein herzlicher Dank gilt unserem Gemeinderat, der die Mittel zur Beschaffung bereitgestellt hat“, sagte Bürgermeisterin Mürter-Mayer.

Diese neue selbstfahrende Arbeitsmaschine im Wert von rund 54.000 Euro ersetzt den seit 2013 eingesetzten Amazone-Mäher, welcher auf Grund vieler Betriebsstunden in der jüngsten Vergangenheit zu reparaturanfällig geworden ist.

Wir wünschen dem Bauhof allzeit gute Fahrt!

Vergangene Woche konnte ein neuer selbstfahrender Mäher für den Gemeindebauhof in Dienst gestellt werden