Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, | 02.06.2021

ich möchte Ihnen an dieser Stelle herzlich für Ihr diszipliniertes Verhalten in den vergangenen Wochen bei der Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen danken. Dies hat dazu geführt, dass die Infektionszahlen deutlich zurückgegangen sind. Das Außerkrafttreten der Bundesnotbremese bei einer Kreisinsidenz unter 100 rückte deshalb bereits vergangene Woche in greifbare Nähe. Diese Woche haben wir es nun endlich geschafft und dürfen uns über erste Lockerungen freuen. In unseren Kindergärten dürfen wir bereits seit Mitte Mai im Regelbetrieb wieder alle Kinder willkommen heißen. Mit sinkenden Infektionszahlen entfällt auch die Testpflicht in den Einrichtungen und der Saisonstart in unserem Waldfreibad rückt näher. Auch in unsere Sportvereine kann wieder etwas Leben zurückkehren. Ich freue mich darauf, wieder kleinere aktive Gruppen auf unseren Sportanlagen ihrem Hobbby nachgehen zu sehen. Die Rückkehr zur Normalität wird zwar noch etwas auf sich warten lassen. Wir sind aber ingesamt auf einem guten Weg und können zuversichtlich auf die anstehende Sommerzeit blicken. Wichtig bleibt, das Erreichte nicht leichtfertig durch unerlaubte Ansammlungen mehrerer Haushalte zu verspielen und sich weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten.

 

Liebe Kreßbergerinnen und Kreßberger,

ich danke Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in den vergangenen Monaten. Lassen Sie uns gemeinsam dafür kämpfen, dass sich so wenig Menschen wie möglich infizieren und dass wir die Zeit bis alle geimpft sind gut überstehen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihre

 

Annemarie Mürter-Mayer

Bürgermeisterin